Unsere Satzung

– beurkundet von Notar Klocke am 29.03.2023 –

§1 Firma, Sitz

(1) Die Firma der Gesellschaft lautet:

Schinder AID gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt).

(2) Der Sitz der Gesellschaft ist Holzhausen.

§2 Gegenstand

(1) Zweck der Gesellschaft ist

die Förderung des Naturschutzes im Sinne des § 52 Abs. 2 Ziffer 8 AO, die Förderung der Hilfe für Kriegs- und Katastrophenopfer im Sinne des § 52 Abs. 2 Ziffer 10 AO sowie die Förderung des Sports im Sinne des § 52 Abs. 2 Ziffer 21 AO. Die Gesellschaft darf alle Geschäfte tätigen und alle Maßnahmen vornehmen, die geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern und dem Zweck des Unternehmens dienlich sind.

(2) Die Gesellschaft erfüllt ihren Zweck insbesondere durch folgende Maßnahmen, die den Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft bilden:

– die Organisation, Planung und Durchführung von Sportveranstaltungen, insbesondere Laufveranstaltungen

– die Durchführung von Hilfslieferungen mit beispielsweise Lebensmitteln, Getränken, Medikamenten und Bekleidung in Kriegs- und Katastrophengebiete

– die Pflanzung von Bäumen, Bau von Insektenhotels und Vogelhäusern, Aussaat von Blumenwiesen an Schulen und Kindergärten

– Beschaffung von Geld- und Sachmitteln für andere, ebenfalls steuerbegünstigte Körperschaften oder für Körperschaften des öffentlichen Rechts zur Verwendung für steuerbegünstigte Zwecke im Sinne von Absatz 1. Dies insbesondere durch die Vermarktung von gespendeten Sachgütern und Merchandise Artikeln für die oben genannten Zwecke.

(3) Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel der Gesellschaft dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Gesellschafter erhalten keine Zuwendung aus Mitteln der Gesellschaft. Keine Person darf durch Ausgaben, die dem Gesellschaftszweck fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

(4) Bei Auflösung oder Aufhebung der Körperschaft oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen der Körperschaft an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen an der Haide e.V., Töpfergasse 5a, 56357 Holzhausen an der Haide zwecks Verwendung für die Förderung der Rettung aus Lebensgefahr im Sinne des § 52 Abs. 2 Ziffer 11 AO

§3 Stammkapital

(1) Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt EUR 2.000,00 (in Worten: zweitausend Euro).

(2) Es ist eingeteilt in 2.000 Geschäftsanteile zum Nennbetrag von je 1,00 EURO Geschäftsanteile Nr. 1 – 2.000). Alle Geschäftsanteile werden von Herrn Alexander Holl übernommen.

(3) Die Einlagen sind sofort und in voller Höhe in bar zu zahlen.

§4 Geschäftsjahr

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§5 Vertretung

(1) Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.

(2) Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen vertreten.

(3) Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung kann einem oder einzelnen oder allen Geschäftsführern Einzelvertretungsbefugnis und/oder Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB erteilt werden.

(4) Absätze (1) – (3) gelten entsprechend für Liquidatoren.

§6 Befreiung vom Wettbewerbsverbot

Gesellschafter und Geschäftsführer können durch Beschluss der Gesellschafter von Wettbewerbsverboten befreit werden. Die näheren Einzelheiten regelt der Gesellschafterbeschluss.

§7 Bekanntmachungen

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im elektronischen Bundesanzeiger.

§8 Gründungsaufwand

Die Gründungskosten (Beurkundungskosten, Kosten der Eintragung im Handelsregister, sonstige Rechts- und Steuerberatungskosten) trägt die Gesellschaft bis zu einer Höhe von 850,00 EUR. Darüberhinausgehende Kosten trägt der Gesellschafter.